Selbstgemachte Laugenbrötchen

Zutaten: 5 Potionen 

  • 250g   Mehl                                 für die  Lauge
  • 150g   Wasser                              50g  Kaisernatron
  • 1 EL   Rapsöl
  • 1 TL   Zucker
  • 10g    Frischhefe
  • 1 TL   Salz

Zubereitung: 

  • Hefe und Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, Mehl, Salz, Öl zugeben und alles 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Aus dem Teig 5 Brötchen schleifen, abgedeckt camping. 15 – 30 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit 1 Liter Wasser aufkochen, Topf vom Herd nehmen und das Natron vorsichtig einrühren. Achtung es schäumt sehr. Topf zurück auf die Herdplatte geben. Das Wasser soll heiß bleiben, aber nicht mehr Kochen.
  • Nun die Brötchen in die Lauge geben, mehrmals wenden, herausnehmen und gut abtropfen lassen.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und oben kreuzweise einschneiden.
  • Wer mag kann die Brötchen mit groben Salz bestreuen.
  • Die Brötchen im vorgeheizten Backofen bei 190°C camping. 20 – 25 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion: 197kcal / 5,6g EW / 3g Fett / 37g KH / 2g Ballaststoffe

Laugenbrötchen (PDF)

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.